Was ist FolderSpy?

Der Name FolderSpy lässt vielleicht schon ahnen, wozu dieses Programm entwickelt wurde. Es überwacht (engl. Spy) Verzeichnisse, also Festplatten, Partitionen und Ordner (engl. Folder), auf ihrem Computer. Sobald im diesem Ordner irgendeine Änderung passiert, meldet dies FolderSpy. In einer Liste werden alle auftretenden Ereignisse eingetragen. In dieser Liste finden sie:

  • Den vollständigen Pfad des Objektes
  • Zeitpunkt des Ereignisses
  • Die Art des Ereignisses (Neues Objekt, Gelöschtes Objekt, verändertes Objekt, umbenanntes oder verschobenes Objekt)
  • Und, wenn es sich bei dem Ereignis um ein umbenanntes Objekt handelt, den Pfad in welchem es verschoben oder umbenannt wurde.

Es werden nicht nur die Änderungen an Dateien selber, sondern auch an den Attributen festgestellt.

Freigegebene Ordner auf anderen Computern

Haben sie ihren Computer an einem Netzwerk gekoppelt, dann können freigegebene Ordner ebenfalls überwacht werden. Voraussetzung ist dass auf dem Server, auf welchem die Ordner freigegeben sind, Windows 2000 oder höher installiert ist. Somit findet auch der eine oder andere Administrator einen Nutzen von FolderSpy. Er kann aufzeichnen an welchen Dateien tagsüber gearbeitet wurde, und kann diese dann abends sichern, ohne immer komplett das ganze Verzeichnis kopieren zu müssen.
Sicherheitshalber möchte ich es noch erwähnen, aber ich glaube sie wissen selber, dass sie die Arbeit ihrer Mitarbeiter nicht überwachen dürfen. Wenn sie dieses Programm auf einem Server oder auf freigegebenen Ordnern verwenden, dann bitte ich sie, verwenden sie dieses Programm nicht um unwissende Mitarbeiter zu überwachen. Geben sie eventuell ihren Mitarbeitern bescheid über die Überwachungsfunktion des Programms.

Programme überwachen

Welche Programme? Eines davon wäre Windows selbst, wenn sie mal sehen möchten wie viele Dateien Windows so in ein paar Sekunden ändert, dann brauchen sie nur die gesamte C-Partition überwachen. Oder wenn sie wissen möchten wo Programme ihre Einstellungen sichern.
Denn jedes Programm muss auf Dateien zugreifen, wo es Konfigurationen speichert oder Benutzerinformationen, Computerinformationen und anderes auslesen kann. Wenn sie wissen möchten wo diese Dateien versteckt sind, finden sie dies mit FolderSpy leicht heraus. Das klingt ehrlich gesagt schon wie ein kleines Hackertool, doch ich bitte sie, dieses Programm nicht für illegale Zwecke zu missbrauchen.

Speichern in verschiedenen Formaten

Die Einträge in der Liste können sie sich auch zwischendurch im Format ihrer Wahl speichern. Zur Auswahl steht das Format einer Textdatei, welche sie mit jedem Textverarbeitungsprogramm oder Text-Editor öffnen und bearbeiten können, oder im Format einer Csv-Datei, welche viel mehr Komfort bietet. Denn die Csv-Datei können sie mit einem Tabellenverarbeitungsprogramm wie Microsoft Excel© oder OpenOffice Calc öffnen, und sie erhalten eine geordnete Tabelle mit Zeilen und Spalten, ähnlich der Liste von FolderSpy.

Voraussetzungen

  • Windows 2000 oder höher (empfohlen, läuft auch mit Windows 98/ME)
  • PC mit min. 800 MHZ, 256 MB RAM und 30 MB freien Festplattenspeicher
  • Microsoft .NET Framework 1.1 , wenn sie es nicht schon installiert haben können sie es kostenlos von der Microsoft Webseite herunterladen.

Lizenz

Sie können dieses Programm kostenlos nutzen, denn es ist Freeware. Sie dürfen es kostenlos herunterladen und benutzen, unverändert weitergeben oder auf ihrer Homepage zum download anbieten. Wenn sie es vielen Menschen weitergeben ( z.B. Download auf ihrer Homepage) , bitte ich sie mir Bescheid zu geben. Nur eine kurze Mail, mit der Angabe der Homepage, nichts weiters. Da es sich hier um Freeware handelt, übernehme ich auch keine Verantwortung über Funktion oder Fehlfunktion des Programms. Ich versichere ihnen das Programm ausreichend überprüft zu haben, aber da ich mit dem Programm kein Geld verdiene, kann ich ihnen leider keine Garantie dafür geben. Weiters gelten die sonst so üblichen AGB, welche sie hier lesen können.

Download

Mit dem Download bestätigen sie, die AGB gelesen und akzeptiert zu haben.

Ihr Feedback

Haben sie Lob oder Kritik, weitere Wünsche oder ist die Beschreibung nicht ausreichend, was auch immer, schreiben sie mir eine Email mit ihrem Anliegen. Feedback hilft mir ungemein bei der Weiterentwicklung der Programme. Und sie haben keinen Nachteil – das schlimmste was passieren kann ist, dass ich ihnen nicht antworte. Deshalb:

Hier geht’s zum Kontaktformular.